EZVIZ CTQ3W Test – Full HD Außenkamera

Nachdem wir kürzlich EZVIZ Indoor-Cams schon näher vorgestellt haben, haben wir in den letzten Wochen die EZVIZ Außenkamera EZVIZ CTQ3W ausführlich getestet. Die EZVIZ CTQ3W ist der Nachfolger der Kamera EZVIZ ezTube und EZVIZ ezGuard und wird auch unter der Bezeichnung EZVIZ C3W angeboten. Interessant ist die wetterfeste Überwachungskamera insbesondere durch den günstigen Preis, aber auch durch die Alexa Unterstützung. In diesem Test der EZVIZ CTQ3W erfahrt Ihr, wo die Stärken und Schwächen liegen.

EZVIZ CTQ3W, EZVIZ ezTube, EZVIZ ezGuard, EZVIZ C3W wo ist der Unterschied?

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-400pxMit der Bezeichnung der EZVIZ Kamera ist es ein wenig verwirrend, da Modelle mit offenbar gleichen Features und Design auch unter den Namen EZVIZ ezTube*, EZVIZ C3W, EZVIZ ezGuard und weiteren Namen gehandelt werden. Auch uns hat das verwirrt, daher haben wir einmal nachgefragt: Laut Hersteller ist die Bezeichnung EZVIZ C3W der allgemeine internationale Standardname für diese Kamera. Die Kamera wird in zahlreichen Ländern verkauft. Das Modell wurde aber offenbar schon mehrfach verändert, weshalb unter den Hauptnamen auch die Modele wie EZVIZ ezTube, EZVIZ ezGuard und CTQ3W fallen. Nach Aussagen des Herstellers ist das von uns getestete Modell EZVIZ CTQ3W die neuste Ausführung mit der neusten Konfigurationsweise (Wireless-Access-Point-Configuration). Alle anderen Spezifikationen sind aber zwischen den Modellen CTQ3W, ezGuard und ezTube gleich. Aufpassen muss man nur, dass die jeweiligen Modelle einmal mit niedriger 720p und einmal mit Full HD 1080P angeboten werden. Wir haben die EZVIZ CTQ3W mit der hohen Full HD Auflösung getestet. Dieses Modell wurde zum Testzeitpunkt bereits für 99 Euro (siehe hier unter Amazon*) angeboten. Für eine Überwachungskamera mit echter Full HD Auflösung ein sicherlich sehr günstiger Preis. Das Modell mit der niedrigeren Auflösung bekommt man sogar schon für ca. 60 Euro (siehe hier*).

99,99
*Lieferbar *Versandkostenfrei
*Preis kann jetzt höher sein Info

Letzte Preisabfrage am 06.12.2019 10:15 Uhr
*Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich. *Fotos stammen aus jeweiligen Partner-API Disclaimer

EZVIZ CTQ3W – Der erste Eindruck

Lieferumfang der Überwachungskamera EZVIZ CTQ3W

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Lieferumfang CTQ3W (C3W)

Lieferumfang der EZVIZ-Überwachungskamera CTQ3W (C3W)

Als wir die Überwachungskamera zum ersten Mal auspackten und in Händen hielten, waren wir überrascht über die kleine Bauform. Die Kamera ist wirklich angenehm kompakt und leicht, wirkt aber durchaus schick und ordentlich verarbeitet. Wie auch aus unserer unteren Datentabelle zu entnehmen, wiegt die Kamera nur 326g und hat folgende Maße 150mm x 85mm x 72mm.

Der Kamerahalter als auch zwei Antennen sind fest mit der Kamera verbunden. Es muss also nichts zusammengebaut werden, die Kamera kann sofort an einer Wand oder auch an der Decke montiert werden. Das Ausrichten der Kamera erfolgt über ein stabiles Kugelgelenk aus Metall. Das Einstellen und Justieren der Kameraausrichtung erfolgt über eine angenehm große Verriegelung. Da die Kugel auch etwas strukturiert ist, rasten zahlreiche Positionen quasi richtig ein. Das Feststellen sorgt hier auch wirklich dafür, dass die Kamera wirklich fest sitzt und nicht wie bei so manch günstigen Modell bei starken Wind oder beim Anfassen verrutscht.

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Halter-Kugelgelenk

Stabile Halterung mit gut verstellbarem Kugelkopf

Neben der Kamera selbst ist noch ein 12V Netzteil, eine Abdichtung für das LAN-Kabel, eine Bohrschablone und eine mehrsprachige Bedienungsanleitung im Lieferumfang. Der deutsche Teil der Bedienungsanleitung ist mit wenigen Seiten recht knapp, reicht aber für die Inbetriebnahme mittels der kostenlosen Smartphone App EZVIZ vollkommen aus. Die App ist im übrigen ebenfalls in deutsch und kann im Playstore oder im Apple-Store heruntergeladen werden (Links unten). Leider vermisst man eine etwas ausführlichere Dokumentation der App und Kamerafunktionen, hier muss man sich wohl mit der Hilfe-Funktion der App zufriedengeben.

Die Überwachungskamera EZVIZ CTQ3W in der Praxis

EZVIZ CTQ3W – Inbetriebnahme mit der Smartphone App

EZVIZ-CTQ3W-FreigestelltWie viele neuere Kameras hat leider auch die EZVIZ CTQ3W keine Weboberfläche, man kann also nicht mit dem Browser auf die Kamera zugreifen. In der Regel wird diese Überwachungskamera über die Smartphone App EZVIZ bedient. Mit dieser Smartphone-App wird die Kamera auch in Betrieb genommen und konfiguriert.

Der Ablauf ist folgender:

  1.  kostenlose Smartphone App EZVIZ im Store (z.B. Google Playstore) herunterladen
  2. Kamera mit Netzkabel verbinden
  3. App EZVIZ starten und Hinweisen folgen
  4. Innerhalb der App muss man sich beim Hersteller registrieren, das kann wahlweise mit Bestätigung per E-Mail oder Telefonnummer erfolgen
  5. Nach der Registrierung und Anmeldung mit dem „+ Button“ eine neue Kamera anmelden
  6. Den QR-Code auf der Kamera in das Blickfeld der Smartphone Kamera halten und scannen
  7. Wlan auswählen und Wlan-Passwort eingeben
  8. Nach dem Hinzufügen der Kamera ist ein Live-Bild verfügbar und Kameraeinstellungen können angepasst werden.

EZVIZ Inbetriebnahme in Bildern

Wie man sieht, läuft das Ganze in etwa so wie bei den meisten Kameraherstellern ab. Leider muss man sich auch bei dieser Kamera wieder registrieren, aber immerhin reicht die E-Mail als Angabe. Allerdings verlangt die App auch Zugriffsrechte auf Telefonanrufe und Standort, was sicher nicht jeden begeistern wird. Lehnt man diese Rechte ab, so kann man die App nicht in Betrieb nehmen. Es bleibt einem also nur übrig zuzustimmen oder die Kamera zurückzugeben.

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-SpeicherkarteAnsonsten geht jedoch die Inbetriebnahme sehr flott und reibungslos vonstatten. Hat man die Kamera angefügt, muss man sich entscheiden ob man die Cloud oder eine Speicherkarte nutzen möchte. Die Kamera kann beides, die Cloud ist allerdings nur 30 Tage kostenlos, danach kostet sie ca. 49 Euro im Jahr (zum Testzeitpunkt). Wer also diese Kosten vermeiden möchte, der kann eine Speicherkarte einsetzen.

Im Lieferumfang ist zwar keine enthalten, jedoch werden alle MikroSD-Speicherkarten bis zu 128 GB unterstützt. Wer also gegenüber der Cloud Bedenken hat oder einfach nur Kosten sparen will, sollte gleich eine MikroSD-Karte einsetzen und in den Einstellungen initialisieren. Im Test haben wir zunächst eine 32 Gb und später eine  64 GB Speicherkarte* verwendet, beide funktionierten problemlos.

EZVIZ CTQ3W – Funktionen der EZVIZ App bzw. Überwachungskamera

App-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-StartseiteAuf den ersten Blick macht dei App einen modernen und flotten Eindruck. Nach dem wir die Kamera einige Zeit getestet hatten, empfanden wir die App im Alltag allerdings noch etwas unübersichtlich. Die Funktionen sind teilweise etwas ungünstig aufgegliedert oder platziert, auch sind nicht immer alle Funktionen gleich intuitiv verständlich. Zudem passen nicht immer alle Symbole der Hauptansichten auf einen Screen so dass man öfters schieben bzw. scrollen muss. Obwohl die Kamera an sich gar nicht so sehr viele Funktionen bietet, verheddert man sich manchmal auch etwas in den Unterscreens der App. Wie man eine App besser gestalten kann, zeigt ja der Mitbewerber Blink mit seiner batteriebetriebenen Überwachungskamera. Die Überwachungskamera Blink XT (siehe Test) bietet ja einen ähnlichen Funktionsumfang, jedoch ist dort die App einfach wesentlich intuitiver und übersichtlicher gestaltet. Vielleicht kann man sich zukünftig hier noch etwas abschauen.

Auf dem Hauptscreen der EZVIZ App findet man u.a. ein Vorschaubild und den Button Mitteilungen. Über Mitteilungen kann man sich quasi die letzten Push-Meldungen mit der Bewegungserkennung anschauen. Klickt man auf das Vorschaubild so sieht man das Livebild der Kamera und einige Vorschaubilder der letzten Bewegungen.

Zudem stehen hier Buttons für folgende Funktionen zur Verfügung:

Kameraalarm – Die Sirene in der Kamera wird per Tastendruck ausgelöst

Sprechen – Die zwei Wege Kommunikation wird gestartet. Man kann damit mit Personen vor der Kamera sprechen. Das kann Sinn machen wenn die Kamera vor der Haustüre montiert ist.

Schnappschuss – Die Kamera speichert das aktuelle Bild auf dem Smartphone

Aufnehmen – Das aktuelle Video wird auf Smartphone gespeichert (solange bis man noch mal klickt)

Hi-Def – Die Videoauflösung wird in drei Stufen eingestellt. Voreingestellt ist die mittlere Stufe mit 720p Auflösung. Wenn man auf Ultra-HD umschaltet, wird Full HD mit der Auflösung 1080p (12920×1080) aufgezeichnet.

Weiterhin gibt es noch die Buttons CloudPlay und Chronik. Mit der Funktion CloudPlay kann man auf die Videos in der Cloud zugreifen. Hat man die Cloud kostenpflichtig abonniert, so kann man dort gewöhnlich bis zu 7 Tage alle Videos speichern lassen, erst danach werden ältere automatisch gelöscht.

App-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Chronik

Chronik mit Zeitskala

Der Button „Chronik“ bietet ähnliches, nur bezieht er sich auch auf die Speicherkarte. Nach dem Betätigen kann man in einer Zeitleiste die Aufnahmen erkennen und Stunden und Minuten zurück scrollen. Die Darstellung erinnert uns etwas an die Reolink-Kameras die wir auch schon getestet haben.

Man kann auch ein anderes Datum wählen und dann in dessen Zeitleiste scrollen. Direkt nach dem Zurückscrollen der Zeitleiste wird immer gleich die entsprechend Videoaufzeichnung abgespielt. Das Ganze funktioniert sogar recht flüssig. Auf diese Weise kann man praktisch Aufnahmen kontrollieren, die in Abwesenheit durch Bewegungen ausgelöst wurden. Das hört sich zwar gut an, dennoch bin ich kein Freund solcher Zeitleisten, es ist schon sehr zeitaufwendig auf diese Weise viele Aufnahmen zu kontrollieren. Da die Kamera-Aufnahme gewöhnlich auch schon ca. 15 Sekunden vor der eigentlichen Bewegung beginnt, muss man jedes mal mindestens solange schauen um entscheiden zu können ob es was Interessantes oder nur ein Insekt oder wackelnder Baum war. Besser sind eigentlich übersichtliche Dateilisten mit Vorschaubild über welche die einzelnen Clips abgespielt werden können. Wie gesagt, das bietet die Kamera über den Dialog „Mitteilungen“ auch, praktischer wäre hier nur eine kürzere Pre-Record Zeit, damit man sich schneller ein Bild von der eigentlichen Bewegung machen kann. Im eigentlichen Vorschaubild ist dieser Moment nicht immer erkennbar.

EZVIZ CTQ3W – Bewegungskennung ohne PIR

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Kamera-FrontalLeider nutzt die EZVIZ CTQ3W noch keinen echten PIR-Bewegungssensor, wie es viele neuere Überwachungskameras machen. Bewegungen werden also nur per Bildanalyse erkannt. Insbesondere im Außenbereich ist das ein gewaltiger Nachteil, denn hier bewegt sich fast immer etwas. Da die EZVIZ CTQ3W einen sehr großen Weitwinkelbereich besitzt, sind in der Praxis fast immer auch Bäume oder andere Pflanzen im Bild. Wackelnde Pflanzen oder herabfallende Blätter aber auch Regen lösen schnell eine Bewegung aus, ebenso Vögel und Insekten die vorbei fliegen oder sich auf die Kamera setzen. Man kann dies zwar etwas eindämmen indem man in den Einstellungen die Empfindlichkeit reduziert, aber in der Praxis führt das nicht immer zum Erfolg. Regelt man es zu stark herunter, werden zwar seltener unerwünschte Bewegungen erkannt, jedoch werden dann oft auch Tiere oder Personen die etwas weiter weg sind übersehen. Etwas verbessern kann man es indem man die Bildauswertung nur auf bestimmte Bildbereiche beschränkt. In den Einstellungen kann man dazu recht frei den gewünschten Bildbereich markieren. Richtig glücklich wird man aber im Außenbereich nie, eine Überwachungskamera mit echten PIR-Sensor wie z.B. die kürzlich getestete Blink XT oder Instar 9020 ist hier um ein vielfaches zuverlässiger. Gerade im Test kam es häufig vor, dass sich Fliegen auf das Objektiv gesetzt haben, so etwas löst natürlich immer unerträglich viele Aufnahmen und Push-.Nachrichten aus. Wirklich schade dass man gerade am PIR gespart hat.

EZVIZ CTQ3W – Laute Sirene in der Kamera

Gewöhnlich zeichnet die Kamera bei Bewegungen das Video in der Cloud oder auf der Speicherkarte auf. Die Aufzeichnung beginnt ca. 15 Sekunden vor der Bewegung und endet gewöhnlich ca. 15 Sekunden nachdem keine Bewegung mehr erkannt wird. Zudem kann man sich gleichzeitig eine Push-Nachricht auf das Smartphone senden lassen. Egal wo man sich gerade befindet, man bekommt durch die Push Nachricht sofort mit dass sich zuhause etwas getan hat. In der Push Nachricht ist auch ein Vorschaubild und ein Button mit dem man die Videoaufzeichnung sofort anschauen kann. Also ganz ähnlich wie z.B. Bei der Blink XT Kamera, nur mit dem Unterschied dass halt hier oft Fehlalarme wegen einem Insekt oder Regenschauer erfolgen. Leider führen Fehlalarme auch dazu, dass man Push Meldungen nicht mehr beachtet oder abschaltet, was natürlich fatal sein kann. Man kann übrigens bei der Überwachungskamera EZVIZ CTQ3W Push-Meldungen auch nach einem Zeitplan ein- und ausschalten lassen. So kann man die Kamera quasi dann scharf stellen, wenn man normalerweise in der Arbeit ist.

Neben den Push-Meldungen kann die Kamera aber auch direkt an der Kamera entweder einen Signalton oder eine Sirene starten. Die Sirene ist durchaus auch recht laut, sie wird den Einbrecher sicherlich erschrecken. Wenn es sich um einen Gelegenheitseinbrecher handelt, hat man gute Chancen dass man dadurch den Einbrecher auch verscheucht. Ob das allerdings bei Profi-Einbrechern hilft ist fraglich, die Sirene ertönt nicht so laut und so lange bis Nachbarn wirklich darauf aufmerksam werden. Zudem kann der Einbrecher oft sehr schnell die Zuleitung kappen und die Kamera verstummt mangels Akku. Das Einschalten der Sirene macht also vornehmlich dann Sinn, wenn der Einbrecher nicht so schnell an die Kamera gelangt.

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Aussenmontage-Titel

Blinklicht leuchtet

Neben der Sirene und dem Alarmton kann man auch ein helles Blinklicht aktivieren, welches bei Bewegung aufleuchten soll (siehe Bild oben). Das ist recht nützlich zum Austesten der Kamera. Man kann so gut ermitteln wie weit die Kamera Bewegungen erkennt ohne dass man mit der App hantieren muss. Die Sound-Funktion könnte eventuell auch nützlich sein um ungebetene Tiere wie Vögel, Marder oder Waschbären zu verscheuchten, wie gut das funktioniert haben wir aber nicht geprüft.
Das Problem bleibt auch bei diesen Funktionen die Bewegungserkennung, die im Außenbereich zu unzuverlässig ist. Wenn am Tage ständig sporadisch die Sirene an geht, so ist das sicher kontraproduktiv. Im Innenbereich klappt das Ganze allerdings wesentlich zuverlässiger, hat man keine Haustiere kommt es hier viel seltener zu fehlerhaften Alarm-Meldungen.

Weitere Möglichkeiten bietet die Kamera bei einer Bewegungserkennung leider nicht. Sie kann keine E-Mails verschicken, auch keine Bilder auf ein NAS- System oder FTP-Server übertragen. Auch Sicherheitsdienste oder Alarmserver können nicht angebunden werden. Den Funktionsumfang von teureren Überwachungskameras wie z.B. einer Instar 9008 oder 9020 kann die EZVIZ CTQ3W* also bei weitem nicht erreichen, aber die genannten Kameras der Mitbewerber kosten dafür auch deutlich mehr.

EZVIZ CTQ3W – unterstützt Amazons Echo (Alexa) und den Google Assistent

Alexa-Echo Sprachsteuerung von Amazon

Amazons Echo Familie Foto:Amazon

Erwähnenswert ist allerdings dass die EZVIZ CTQ3W Kamera bereits Alexa unterstützt, auch der alternative Google Sprachassistent wird unterstützt. Sogar der Dienstanbieter IFTTT wird von der Kamera unterstützt. Einige fehlende Funktionen können somit zumindest auf diesem Weg angefügt werden. Die Anbindung an eine Sprachsteuerung wie Alexa macht natürlich nur dann wirklich Sinn, wenn man ein Echo mit Display besitzt, also beispielsweise Echo Show* oder Echo Spot*. In diesem Fall kann man sich per Sprachansage das Live Bild auf dem Echo Show anschauen. Wenn man die Kamera vor der Haustüre montiert hat, könnte man also schnell mal schauen wer da klingelt. Ob das in der Praxis aber wirklich immer so klappt ist allerdings auch fraglich da der Verbindungsaufbau schon einige Sekunden dauert. Bis man gesehen hat wer es ist, könnte ungeduldiger Besuch schon wieder weg sein. Leider haben viele Kameras das gleiche Problem, eine richtig flotte Lösung haben wir noch nie gesehen.

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-400pxDennoch kann die Anbindung an Systeme wie Alexa schon Sinn machen, man hat einfach ein größeres Display wenn man mal einen Blick in den Garten oder Hof machen möchte.
Die Anbindung an Alexa ist recht einfach, man geht auf die Amazon Seite und lädt sich folgenden Skill herunter (siehe auch Bild unten):

EZVIZ Skill (Amazon Link*)

Nach dem Herunterladen klickt man auf „aktivieren“ und gibt dann die Zugangsdaten ein, welche man für die Registrierung der Kamera verwendet hat. Anschließend kann man über Alexa wie üblich nach neuen Geräten suchen. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass die Bildverschlüsselung der Kamera in der App deaktiviert werden muss, ansonsten kommt Alexa damit nicht zurecht.

Skill-EZVIZ-Alexa-Ueberwachungskamera

Skill für Amazon Echo

EZVIZ CTQ3W – ordentliche Bildqualität

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Aussenmontage-Vergleich

Testmontage zur Aufnahme verschiedener Videos

Kommen wir mal zur Bildqualität, denn diese ist für den günstigen Preis der Kamera durchaus ordentlich. Die Kamera liefert in der Hi-Def Einstellung schon ein kontrastreiches und durchaus recht scharfes Full HD Bild. Auffallend ist lediglich, dass es oft ein klein wenig unterbelichtet wirkt. Besonders dunkle Bildbereiche versacken schnell im tiefen Schwarz. Laut Herstellerbeschreibung soll der Bildsensor eigentlich ein WDR (Wide Dynamic Range) beherrschen, allerdings so recht konnten wir das im Bild nicht bemerken. Leider bietet die Kamera auch keine einzige Einstellung um die Bildqualität zu beeinflussen, es gibt also weder Einstellungen für Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Sättigung oder gar Belichtung. Man muss also das Bild nehmen wie es ist. Abgesehen von der leichten Unterbelichtung ist es aber durchaus ordentlich.

Original Testaufnahmen der EZVIZ CTQ3W (Außenbereich)

EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-C3W-Vogelhaus-Sonnentag2

Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Abstand-Vogelhaus

Kameraposition

Auch nachts leuchtet der eingebaute Infrarot-Scheinwerfer den Bereich recht gut aus, lediglich an den Bildrändern fehlt es auch hier wieder etwas an Ausleuchtung. Dies ist aber auch kein Wunder, denn die Kamera hat ein Weitwinkelobjektiv mit extrem breiten Sichtbereich (118°). Es passt also wirklich viel in das Bild, das hat Vorteile an engen Stellen und im Innenbereich. Im Außenbereich ist es nicht immer von Vorteil, man muss die Kamera also schon relativ nahe an das zu beobachtende Objekt montieren. Möchte man beispielsweise nur ein kleines Vogelhaus mit der Kamera beobachten, so sollte die Kamera nicht weiter als 2m entfernt montiert werden, sonst wird dieses einfach zu klein! Es nützt wenig, Personen in 30m Entfernung damit zu filmen, die wird man kaum noch erkennen können.

Die Reichweite der eingebauten Infrarot-LEDs wird vom Hersteller mit 40m angegeben, das halten wir allerdings für erheblich übertrieben, in der Praxis sollte man mit bestenfalls 20m rechnen.

Stärkeres Rauschen oder Bildstörungen konnten wir bei der EZVIZ CTQ3W nicht bemerken. Auch die üblichen Verzerrungen die bei Weitwinkelobjektiven in der Regel auftreten hielten sich hier erfreulicherweise im Rahmen. Negativ fiel lediglich auf, dass die Bildwiederholungsrate in der hohen Auflösung bei Videoaufzeichnungen mit Smartphone stark absackten. Nicht selten hatten die Aufzeichnungen lediglich 10 bis 15 Frames pro Sekunde. Für eine netzbetriebene Kamera bei Aufnahmen am Tage ist das eher etwas schwach. Auch hier war bereits die batteriebetriebene Kamera Blink XT oft besser. Für viele Überwachungsaufgaben sollte das dennoch reichen. Video Testaufnahmen der Überwachungskamera findet Ihr wieder in unserem Video.

Original Testaufnahmen der EZVIZ CTQ3W (Innenbereich)

EZVIZ CTQ3W – Zugriff per PC mittels EZVIZ PC Studio Software

EZVIZ-Studio-Test-uberwachungskamera-Hauptscreen

Obwohl die EZVIZ-Überwachungskamera in erster Linie wohl meistens nur mit der Smartphone App bedient werden dürfte, so gibt es doch eine Möglichkeit auch mit dem PC auf die Kamera zuzugreifen. Ein klein wenig versteckt findet man nämlich auf der Herstellerseite einen Link zu dem Download der EZVIZ PC Studio Software. Wir haben den Link unten auch noch mal in diesem Test aufgelistet. Wenn man diese Software installiert und dort die Zugangsdaten der Kamera (also des EZWIZ Accounts) angibt, dann kann man auch damit das Live Bild anschauen. Leider bietet aber auch diese Software recht wenig Funktionen. Aber immerhin kann man Snapshot und Videoaufzeichnungen starten.

Obwohl die Videos auf Festplatte abgelegt wurden, hatten wir allerdings erhebliche Schwierigkeiten diese anzuschauen. Offenbar wurde dort eine Codec verwendet, welche weder Windows noch viele Schnittprogramme lesen können. Wir haben es versucht mit den Schnittprogrammen Vegas Pro, Adobe Premiere Pro und Cyperlink PowerDirector. Keines der Programme konnte das Videoformat lesen, obwohl es die Endung MP4 aufwies. Lediglich mit dem Wondershare Videokonverter ist es uns dann gelungen das Videoformat in ein lesbares Standard-Format zu konvertieren.
Auch die Meldungen der Kamera und Aufzeichnungen konnte man mit der PC-Software anschauen, allerdings viel mehr konnte die PC-Software nicht, von daher kann man in den meisten Fällen auch bei der App bleiben. Bei der App werden die Videos nämlich in einem Format gesichert, das wir gleich in unseren Schnittprogrammen verarbeiten konnten. Allerdings muss man die Aufnahmen manchmal etwas suchen, denn sie werden dort gewöhnlich in einem unscheinbaren Ordner mit der Bezeichnung „YS“ im Hauptverzeichnis abgelegt. In dem Ordner der EZVIZ dagegen findet man die Bilder (Snapshots) und einige unlesbare Aufzeichnungen, sortiert in Unterordnern nach Datum.

Videos zur EZVIZ CTQ3W und offensichtlich baugleichen Modellen

Testaufnahmen mit der EZVIZ CTQ3W

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

EZVIZ CTQ3W Test - Full HD Außenkamera
Wetterfeste und sehr kompakte Full HD Überwachungskamera mit Sirene, Alarmton,Alexa Unterstützung und Smartphone Push Benachrichtigung.

Englisch sprachiges Review

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hersteller – VIdeo

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Unser Fazit und Testergebnis zur EZVIZ CTQ3W (EZVIZ C3W)

Bewertung-instar-EZVIZ-CTQ3W-mrz-2019-350Die EZVIZ CTQ3W* ist sicher kein Überflieger, dazu bietet die Kamera einfach zu wenige Funktionen. Bei einem derart günstigen Preis war das vermutlich auch nicht zu erwarten. Zeitrafferaufnahmen, FTP-Zugriff, E-Mail-Benachrichtigungen, private Bildzonen oder vielfältige Bildeinstellungen sucht man bei dieser Kamera leider vergebens. Dennoch liefert die Kamera ein durchaus ordentliches und kontrastreiches Kamerabild sowohl per Tag als auch in der Nacht, bei diesem Preis schaffen das nur wenige Kameras. Lediglich die Framerate ist in der Praxis etwas gering. Pluspunkt: Alexa und der Google Assistent werden bereits unterstützt, was nicht alle Kameras können.

Der größte Schwachpunkt ist allerdings der fehlende PIR-Sensor. Es kann auch nicht optional ein solcher Sensor angeschlossen werden, wie es bei vielen anderen Modellen möglich ist. Die integrierte Bewegungserkennung (Bildanalyse) ist dadurch im Außenbereich sehr unzuverlässig. Wetterbedingungen, Insekten, Vögel und Pflanzen können sehr schnell zu falschem Alarm führen. Auch Bewegungszonen und eine einstellbare Empfindlichkeit helfen hier nur begrenzt. Features wie die eingebaute Sirene können dadurch in der Praxis nur sehr bedingt genutzt werden, wenn man nicht die Nachbarn verärgern will. Ein PIR-Sensor ist eigentlich, aus unserer Sicht, bei aktuellen Outdoor-Überwachungskameras Pflicht. Schade dass man gerade hier gespart hat.
Test-EZVIZ-Ueberwachungskamera-CTQ3W-Kamera-Hand-1360Die App ist modern aber zum Teil ein wenig unübersichtlich, man braucht schon etwas Zeit um mit ihr effizient umgehen zu können. Auf Anhieb ist zum Beispiel nicht für jeden sofort erkennbar ob die Videos auf SD oder Cloud gespeichert werden. Auch die Funktionen zum Deaktivieren der Cloud sind etwas unklar übersetzt und dadurch schwierig zu finden. Die App war jedoch sehr stabil, zwar gab es beim Abruf von Videos auch ab und zu einen Videoabbruch, jedoch hielt sich das im Vergleich zu anderen getesteten Überwachungskameras im üblichen vertretbaren Rahmen.

Sucht man eine günstige Kamera um nur hin und wieder mal einen Blick in seine Wohnung oder den Garten zu werfen, so stellt die EZVIZ CTQ3W* schon eine günstige Lösung dar. Man kann die Kamera durchaus kaufen und zufrieden sein. Die kompakte Bauart und Verarbeitung machte schon einen guten Eindruck. Die Bewegungserkennung ist im Innenbereich ebenfalls recht zuverlässig, nur im Außenbereich würden wir uns nicht darauf verlassen. Um nervige Fehlermeldungen zu vermeiden, würden wir heute im Außenbereich keine Überwachungskamera mehr ohne PIR empfehlen. Hier würden wir zu einer etwas teureren Kamera mit PIR raten, z.B. Blink XT oder sogar Instar 9008 / 9020 raten. Eine Blink XT Kamera ist auch nicht so viel teurer, hat aber PIR und dazu den Vorteil dass sie keinen Stromanschluss benötigt und die Cloud sogar kostenlos ist. Allerdings auf den Speicherkarten-Slot muss man bei Blink verzichten.

Fotos zum Test der EZVIZ CTQ3W und App

 

Bezugsquelle

von EZVIZ

Wetterfeste EZVIZ Überwachungskamera für Außenbereich. Liefert scharfe Full HD Aufnahmen und zeichnet Videos wahlweise auf Speicherkarte oder in einer optionalen Cloud ab. Duech das Weitwinkelobjektiv besonders zur Beobachtung von Nahbereichen (Eingängen, Türen, Carports, Räumen) geeignet. Aufgrund der kompakten Größe überall gut montierbar, sowohl im Innen- als auch Außenbereich. Unterstützt Alexa (Amazon Echo), Google Home und IFTTT.


  • lauter Sirenenton als Alarm eingebaut
  • optischer Alarm
  • scharfe Full HD 1080p Auflösung und 118° Weitwinkelobjektiv
  • Nachtsicht
  • Wetterfest - IP66
  • Unterstützt Alexa (Amazon Echo), Google Home und IFTTT.
  • Speicherung wahlweise auf MiKro-SD (bis zu 128 GB) oder optionaler Cloud
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Prime Preis: € 99,99 Zum Amazon Shop*

Letztes Preisupdate: 1. November 2019 um 23:08 - Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. *Info

 

Lieferumfang der EZVIZ CTQ3W Überwachungskamera

1x  Kamera,  Steckernetzteil,  Lan-Kabel, Schnellstart Anleitung, Wandhalter, Befestigungsmaterial

Ein paar Testurteile

Urteile in der Fachpresse zur EZVIZ CTQ3W

Da wir noch keine Bewertungen und Tests des neusten Modelles EZVIZ CTQ3W in Magazinen / Zeitschriften / Blogs gefunden haben, zitieren wir hier einen anderen Technik-Blog, welcher ein Vorgängermodell (EZVIZ ezTube 1080P Full HD) getestet hat:

… Leider erstaunt uns die EZVIZ ezTube nicht sonderlich, denn ihr fehlen einfach zu viele Funktionen, die wir für wichtig erarchten würden. Als Einsteigerkamera ist die ezTube in Ordnung, doch sollte unserer Meinung einfach ein wenig mehr Geld ausgegeben werden, für ein qualitativ hochwertigeres und mit mehr Funktionen ausgestattetes Modell …

Blog sei-sicherer.de Okt. 2018 / Befriedigend (6,7 von 10 Punkten)

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p)

*Versandfertig in 1 - 3 Wochen & *Versandkostenfrei
Last update was in: 06.12.2019 10:15 Uhr
*Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Lieferzeit und -kosten möglich. Disclaimer

99,99

*Preis kann jetzt höher sein Info

Bestellen
amazon amazon.de
EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p) EZVIZ Wetterfeste Überwachungskamera CTQ3W (FullHD 1080p)


*Fotos stammen aus jeweiligen Partner-API Disclaimer

 

Daten zur Kamera

EZVIZ CTQ3W Full HD - C3W (ezGuard)
Video-Hardware Eigenschaften
Sensor Typ 1/2.7” Zoll CMOS Sensor
Auflösung 2.0 Megapixel
Objektiv Typ Fixfocus
integrierter IR Cut Filter Ja
Blickwinkel 118° (horizontal diagonal)
Zoom Nein
Motorschwenk Nein
Speicherbare Schwenk und Zoompositionen -
Video-Übertragung
Kompressionsformate H.264
Auflösungen 1080p (1920 x 1080, Full HD) sowie 720p
Max. Bildwiederholungsrate max. 25 fps (per App oft weniger)
Bild drehen/spiegeln 180° / ja
Video-Nachtsicht
Infrarot-Nachtsicht (IR) Ja (Überwachung auch bei vollkommener Dunkelheit)
Max. Nachtsicht-Reichweite Herstellerangabe ca. 30 m Praxistest: ca. 10 bis 15m
Audio
Integriertes Mikrofon Ja
Integrierter Lautsprecher Ja (für zwei Wege Kommunikation und Alarmton)
Audio-Format k.A.
Audio Eingang / Ausgang Nein
Internet-Verbindung
Überwachung und Steuerung per Smartphone App Ja (kostenlose App)
Cloud Anbindung Ja optional (kostenpflichtig)
Kostenloser Cloud Speicher? Nein
Direktverbindung via P2P Ja
Fernzugriff via IPv4 / IPv6 nur per App
Einrichtung via QR-Code Ja
Kostenlose DDNS-Adresse nein
Drittanbieter DDNS nein
Netzwerk-Verbindung
LAN-Anschluss Ja (10/100 MBit)
PoE Nein
WLAN 11b: 11Mbps, 11g: 54Mbps, 11n: 150Mbps
Max WLAN Reichw. (innen) Gestestet: 8-10m (durch 2 normale Wände oder 1 Stahlbeton-Decke)
Max WLAN Reichw. (außen) 15-20m (Freifeld)
WPS-Funktion nein
Aufnahme
Aufnahme direkt in Cloud Optional
Aufnahme auf SD Karte Ja
Aufnahme mit Ton Ja
Aufnahme-Zeitplan Ja
Pre-Recording vor dem Alarm Ja
Alarm
Bewegungserkennung Nur über Bildauswertung
Bewegungserkennungs-Zeitplan Ja
Alarm Sirene Ja integriert
Alarm via Push-Message an Smartphone Ja
Alarm-Bilder an Email Nein
Alarm-Bilder als FTP Upload Nein
Alarm-Videos an FTP Upload Nein
Alarm I/O (externer Eingang/Ausgang) -
Sicherheit
Passwortschutz Ja
WLAN-Verschlüsselung Ja (WEP/WPA-PSK/WPA2-PSK)
Sonstiges
Multi-Ansicht für mehrere Kameras Ja (in App und PC-Software)
Snapshot Funktion Ja (in App und PC-Software)
Pan/Tilt (Schwenk-Neigefunktion) Nein
Optischer Zoom Nein
Physikalische Beschaffenheit
Betriebstemperatur -30°C ~ 60°C, Humidity 95%
Stromzufuhr 12V (41W gemessen / max. 6W) Netzteil im Lieferumfang
Kamera Gewicht 326g
Kamera Maße 150mm x 85mm x 72mm
Wetterfest Ja
Systemanforderungen
Unterstützte Betriebssysteme Android und IOS
Unterstützte Browser keine
Unterstützte Smartphones iPhone, iPad, Android Phones, Android Tablets
Spannungsversorgung
Netzbetrieb Über Standard 12V Netzteil mit DC-Stecker
Akkubetrieb / Batteriebetrieb nein
Akkulaufzeit /Batterielaufzeit -
Solar Betrieb -
Alexa kompatibel Ja
IFTTT-Unterstützung Ja
Bezugsquelle
Bezugsquelle Kamera hier über Amazon
Hersteller Ezvizlife

Die Überwachungskamera wird mit verschiedenen Auflösungen angeboten

Angebot
EZVIZ CTQ3W Überwachungskamera aussen WLAN & LAN IP Kamera HD wasserdicht Außenkamera mit Server in Europa, Nachtsicht, Bewegungsmelder, 2 Way Audio, Sicherheitskamera Outdoor Cam Videoüberwachung*
AKTIVE VERTEIDIGUNG DURCH OPTISCHEN & AKUSTISCHEN ALARM: Sobald verdächtige Aktivitäten erkannt werden, sendet die Kamera umgehend eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone und löst ein helles Rundumlicht und eine laute Sirene (bis zu 100 dB) aus, um Eindringlinge abzuschrecken. Die Sirene und das Licht lassen sich gesondert ein- und ausschalten.
69,99 EUR −10,00 EUR 59,99 EUR
EZVIZ CTQ3W Überwachungskamera aussen WLAN/LAN IP Kamera Full HD Wasserdicht Außenkamera mit Nachtsicht, Bewegungsmelder aussen, Sirene und Licht Alarm, 2 Way Audio, Smart Home Sicherheitskamera*
AKTIVE VERTEIDIGUNG DURCH OPTISCHEN & AKUSTISCHEN ALARM: Sobald verdächtige Aktivitäten erkannt werden, sendet die Kamera umgehend eine Benachrichtigung auf Ihr Smartphone und löst ein helles Rundumlicht und eine laute Sirene (bis zu 100 dB) aus, um Eindringlinge abzuschrecken. Die Sirene und das Licht lassen sich gesondert ein- und ausschalten.
99,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Disclaimer

 

So haben wir getestet

Video (25%)

Unter Video haben wir alle Eigenschaften der Kamera bewertet, die indirekt oder direkt mit der Bildqualität in Zusammenhang steht. Bewertet wurde unter anderem auch die Bildauflösung und Bildrate. Per Sichtkontrolle wurde zudem auf Schärfe, Rauschen   oder Ruckler geachtet. Zudem wurde bewertet ob die Kamera eine aktuelle und kompatible Video-Kompression unterstützt.

Funktionsumfang(25%)

Unter Funktionsumfang haben wir bewertet welche Funktionen und Möglichkeiten die Überwachungskamera selbst bietet. Ob ein interner Speicher wie z.B. SD-Karte vorhanden ist, welche Schnittstellen (LAN/WLAN) die Kamera besitzt. Ob die Kamera Alarmmeldungen und Speichervorgänge per FTP oder E-Mail vornehmen kann. Ob eine IR-Beleuchtung integriert ist und wie groß die Reichweite ist. Ob Ton aufgezeichnet wird. Ob eine passende Smartphone-App bereitsteht und ob Zugriff über das Internet möglich ist. Ob gängige Protokolle wie P2P / ONVIF unterstützt werden.

Einrichtung/Konfiguration (25%)

Da Überwachungskameras eigentlich nicht nur von technisch versierten Personen installiert werden, haben wir hier bewertet wie einfach die Kamera montiert und konfiguriert werden kann. Ob die Konfiguration weitgehend automatisch erfolgt oder ob viele Dinge (z.B. Router) manuell konfiguriert werden müssen. Ob es im Test Stolperfallen aufgrund der Hardware oder fehlenden Hinweisen in der Dokumentation gab.  Ob die Dokumentation ausreichend klar und verständlich ist.

Software (25%)

Unter Software haben wir die mitgelieferte Software und deren Kompatibilität mit aktuellen Windows-Betriebssystemen und Browsern bewertet. Ob es im Test Abstürze oder Probleme mit Bildaufbau oder Konfiguration gab. Und welche Möglichkeiten die Software bietet bzw. wie einfach diese zu bedienen ist.

Unsere Punkte / Bewertungszuordung
  • 0 - 3  Mangelhaft
  • 3.1 bis 5.5 Ausreichend
  • 5.6. bis 7.0 Befriedigend
  • 7.1 bis 9  Gut
  • 9.1 bis 10 Sehr gut

6.8 Testergebnis
Befriedigend

Die Kamera EZVIZ CTQ3W zeigt ein durchaus ordentliche Bildqualität, lediglich dunkle Bereiche versacken etwas im tiefen schwarz. Auch die Frameraten waren bei Smartphone-Aufzeichnungen oft sehr niedrig. Mangels PIR-Sensor ist die Bewegungserkennung im Außenbereich leider sehr unzuverlässig. Schön ist das die Kamera IFTTT und Amazons Alexa unterstützt, der andere Funktionsumfang ist aber eher gering.

Video
8.5
Funktionsumfang
7
Einrichtung/Konfiguration
5.8
Software
6.0
PROS
  • gute Bildqualität, mit hoher Auflösung und Schärfe
  • Weitwinkel
  • Unterstützt Alexa (Amazon Echo), Google Home und IFTTT
  • integrierter Alarmton und Blinklicht
  • integrierter MikroSD-Speicherplatz für Aufnahmen
  • Push-Nachrichten per Smartphone App
  • 2 Wege Audio
  • optionale Cloud möglich
  • niedriger Preis
CONS
  • kein PIR Sensor dadurch wird oft Fehlalarm ausgelöst
  • kein Webinterface (kein Browser Zugriff)
  • Smartphone App etwas unübersichtlich
  • Übernahme von Videos auf PC umständlich
  • wenig Funktionen (keine E-Mail, kein FTP-Zugriff, keine Einstellung für Bild oder Aufnahmedauer bei Bewegung etc.)
  • Framerate beim speichern von Videos oft gering
  • optionale Cloud kostenpflichtig
Wir freuen uns über Deine Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Login/Register access is temporary disabled