DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPCEtLSBBbGFybWFubGFnZW4gUmVzcG9uc2l2ZSAtLT4NCjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KICAgICBzdHlsZT0iZGlzcGxheTpibG9jayINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi03NDc5NzU0ODQxNzA1ODA4Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjY2Njk0Mzg3MzMiDQogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvIj48L2lucz4NCjxzY3JpcHQ+DQooYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOw0KPC9zY3JpcHQ+DQo=

IKEA TRÅDFRI : Das Lichtsystem zum Einbruchschutz nutzen

IKEA TRÅDFRI – seit fast zwei Jahren steht in den IKEA-Regalen ein smartes Lichtsystem, das eine echte Alternative zu Philips Hue sein soll. Zwar ist die Kompatibilitätsliste noch überschaubar, trotzdem bietet Ikeas TRÅDFRI jede Menge Möglichkeiten zur Automation und Steuerung im Smart Home, darunter auch die beliebtesten Sprachassistenten Amazon Alexa, Google Assistant und Apples Siri. Wir stellen alle erhältlichen IKEA TRÅDFRI-Komponenten vor und gehen insbesondere auf die Möglichkeiten zum Einbruchschutz ein, zum Beispiel per IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelder. Und wir finden einen Antwort auf die Frage: Wie gut schneidet IKEA TRÅDFRI im Vergleich mit Philips Hue ab?

How-to zur Hue-Alternative: So funktioniert IKEA TRÅDFRI

Ein smartes Lichtsystem kann mehr als eine nette Stimmung per Smartphone oder Sprachbefehl zaubern. Vor allem wenn wir nicht zuhause sind, können smarte Lichtsysteme wie IKEA TRÅDFRI* oder Philips Hue* als zusätzlicher Einbruchschutz im Smart Home Gold wert sein. Bevor wir aber auf den Smart Security Aspekt der smarten Lichtsteuerung von IKEA eingehen, stellen wir alle kompatiblen TRÅDFRI-Komponenten und die Steuermöglichkeiten im Überblick vor. Denn IKEA TRÅDFRI ist eindeutig mehr als smartes Licht. Auch Bewegungssensoren, Schranktüren und Sprachassistenten (Amazon Echo, Apple HomeKit und Google Home), sind mit der smarten Lichtsteuerung kompatibel.

Video vom Hersteller Ikea


Das IKEA TRÅDFRI Gateway: Das Licht wird smart

Das Herzstück des IKEA TRÅDFRI Systems ist das IKEA TRÅDFRI Gateway. An den Internetrouter angeschlossen, ermöglicht es die Kommunikation zwischen dem Smartphone bzw. Sprachassistenten mit den TRÅDFRI LED Birnen und dem TRÅDFRI Bewegungsmelder. Zwar können die LED Lampen auch ausschließlich über batteriebetriebene Fernbedienungen gesteuert werden, allerdings schränkt das den Funktionsumfang erheblich ein. Wer seine Beleuchtung von unterwegs aus steuern möchte, seine

IKEA_Smarte_Beleuchtung-titelbild

Foto: Ikea

Anwesenheit automatisch simulieren will oder aus zahlreichen Farben des Regenbogen auswählen möchte, der braucht das IKEA TRÅDFRI Gateway, um das System per TRÅDFRI App zu steuern und zu automatisieren.

Die Vorteile der Smart Home Steuerung per Gateway und App:

  •  Bis zu 100 TRÅDFRI Geräte steuern und automatisieren
  • Licht von unterwegs aus steuern
  • Timer stellen zur Anwesenheitssimulation/Einbrecherabschreckung
  • Licht beim Verlassen des Hauses automatisch ausschalten, bei der Rückkehr einschalten
  • Individuelle Lichtstimmungen für verschiedene Anlässe erstellen
  • Licht(-stimmungen) per Sprachassistent abrufen
  • Weckzeiten einstellen zur Sonnenaufgang-Simulation
  • Verschiedene, bunte Farben für die Lichtstimmung nutzen
  • Verbindung mit dem Smart Home zum Beispiel über die iHaus App oder Apple HomeKit

Ikea Video zeigt verschiedene Lichtstimmungen


Das IKEA TRÅDFRI Gateway wird in drei Schritten einfach installiert:

  1. Den Deckel des Gateways abnehmen und über ein LAN-Kabel mit dem eigenen WLAN-Router verbinden. Zusätzlich das Gateway ans Stromnetz anschließen.
  2. Den Deckel des Gehäuses wieder aufsetzen.
  3. Die IKEA TRÅDFI App installieren und den Anweisungen auf dem Display folgen. Dabei im ‘Plug and Play‘-Modus das Gateway durch Scannen des QR-Codes auf der Geräteunterseite hinzufügen.

Alternativ zum IKEA Gateway können auch kompatible Smart Home Steuerzentralen, wie zum Beispiel die Philips Hue Bridge oder der Amazon Echo Plus verwendet werden. Diese „sprechen“ ebenfalls das von TRÅDFRI verwendete Funkprotokoll ZigBee, so dass die TRÅDFRI Komponenten mit system-kompatiblen Geräten in Szenen verschaltet werden können.

So funktioniert IKEA TRÅDFRI auch ohne Gateway

Sie möchten einfach nur eine IKEA LED mit der Fernbedienung oder einem Dimmschalter ein- und ausschalten? Dazu muss das entsprechende IKEA TRÅDFRI Steuergerät mit dem Licht gekoppelt werden. Das ist ebenfalls in drei einfachen Schritten getan:

  1.  Fernbedienung oder Dimmschalter nah an die IKEA TRÅDFRI-Leuchte halten
  2. Die Pairing-Taste gedrückt halten und warten, bis die blinkende LED konstant leuchtet.
  3. Die Lampe ist nun mit der Fernbedienung gekoppelt – wiederholen Sie Schritte 1. und 2. für jede weitere Leuchte

IKEA TRÅDFRI LED-Leuchtmittel im Überblick

Das Standard-Rüstzeug für eine smarte Beleuchtung in allen Räumen sind die LED-Glühbirnen, die es in unterschiedlichen Fassungen und Farbvarianten (weiß dimmbar/farbig dimmbar) gibt.

IKEA TRÅDFRI E27 LED

Um Decken- oder Stehlampen smart aufzurüsten, werden die herkömmlichen LED Birnen also einfach mit den IKEA TRÅDFRI E27-Fassung Birnen (bis 60W) ausgetauscht.

ikea-tradfri-e27-modelle-im-vergleich

Foto: Ikea

IKEA TRÅDFRI E14 LED

Für die Tischlampe stehen die E14-Fassungen zur Verfügung (bis 40W). Auch in Wandleuchten, Backöfen oder Kronleuchtern lassen sich die kerzenförmigen TRÅDFRI Glühbirnen häufig einsetzen.

IKEA TRÅDFRI GU10 LED

Wer für das häusliche Licht-Ambiente auf Deckenspots setzt, kann diese auch smart aufmöbeln. Dafür bietet IKEA die TRÅDFRI GU10-Fassung für Hochvoltreflektorlampen.

 

IKEA TRÅDFRI Bedienungsmöglichkeiten im Überblick

Wie eingangs erwähnt, gibt es neben der TRÅDFRI Smart Home Steuerung per Gateway und App auch weitere Möglichkeiten, das Lichtsystem zu steuern und zu dimmen. Wer es „oldschool“ halten will, erhält im TRÅDFRI Einsteiger-Set neben der LED Birne auch eine Fernbedienung oder einen Dimmer. Wer dem Trend der Sprachassistenten auf der Spur ist, kann IKEA TRÅDFRI auch per Sprachbefehl über Sprachassistenten wie Google Home, Amazon Echo* oder Apple HomePod steuern. Natürlich kann man sich auch für eine Mischlösung entscheiden. Die Redaktion empfiehlt aus eigener Erfahrung den Einsatz eines Sprachassistenten, da das Smartphone nicht immer zur Hand ist und es einfach so schön komfortabel ist. 😉

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Disclaimer

IKEA TRÅDFRI Fernbedienung

Mit der IKEA TRÅDFRI Fernbedienung lassen sich bis zu 10 TRÅDFRI LEDs, kompatible Lichtpaneele und –Türen steuern. Über 10 Meter spricht die Fernbedienung mit dem TRÅDFRI Licht. Damit erreicht sie im Vergleich fast die gleiche Reichweite, wie die äquivalente Fernbedienung von Philips Hue, die auf 12 Meter kommt.

Die Batterie soll immerhin gute zwei Jahre durchhalten. Damit man nicht jedes Mal nach dem Lichtschalter suchen muss, kann die Fernbedienung per Magnet an Kühlschränken oder Pinnwänden angebracht werden. Der Vorteil der Fernbedienung gegenüber dem bunten TRÅDFRI Dimmer ist, dass sie neben der Dimm-Option auch bis zu 9 verschiedene Farben auf den Lampenschirm zaubern kann.

IKEA TRÅDFRI Dimmer

Der TRÅDFRI Dimmer ist in verschiedenen Farben erhältlich und schaltet durch eine Drehbewegung in der Luft zwischen verschiedenen Weißtönen hin- und her. So wechselt er zwischen warmen und kalten Farben stufenlos. Auch für den Dimmer gilt: 10 TRÅDFRI Komponenten können über eine Distanz von etwa 10 Metern angesprochen werden. Eine Magnethalterung wird versprochen, genauso wie eine Batterielaufzeit von 2 Jahren.

tradfri-dimmer-set-vergleich

Foto: Ikea

 

IKEA TRÅDFRI mit Amazon Echo steuern (Amazon Alexa-Sprachsteuerung)

Alexa-Echo Sprachsteuerung von Amazon

Amazons Echo Familie Foto:Amazon

Anfangs war noch der Umweg über die Philips Hue Bridge nötig, mittlerweile kann Alexa bzw. der Amazon Echo* auch direkt mit dem IKEA TRÅDFRI System* verbunden werden. Voraussetzung für die Verknüpfung von Alexa mit TRÅDFRI ist die neueste Version der TRÅDFRI-App (mindestens Version 1.2.0), welche sich beim Starten der App automatisch aufspielt und eine Steuerzentrale wie das TRÅDFRI Gateway oder Amazon Echo Plus.

Dann lässt sich die TRÅDFRI App über den Menüpunkt „Integrationen“ mit dem Amazon-Account verbinden. Im letzten Schritt wird das TRÅDFRI System innerhalb der Alexa App in das Smart Home eingebunden werden. Dafür wird einfach der entsprechende IKEA TRÅDFRI Skill aktiviert.

Innerhalb der Alexa App können verschiedene TRÅDFRI Lampen zu Gruppen zusammengefasst werden. So lassen sich dann beispielsweise alle Wohnzimmerlampen oder alle Nachttischlampen mit einem Befehl ein- und ausschalten.

IKEA TRÅDFRI mit Apple HomeKit steuern (Siri-Sprachsteuerung)

Für die Sprachsteuerung über Apple HomeKit ist die TRÅDFRI App-Version mindestens 1.2.0 notwendig. Unter Integrationen findet sich dann das Apple HomeKit. Über den angezeigten Apple Code lassen sich die gewünschten TRÅDFRI-Komponenten installieren und anschließend in Szenen einbinden und steuern.

IKEA TRÅDFRI mit google home steuern (Google Assistant-Sprachsteuerung)

Nach dem TRÅDFRI bereits längere Zeit für Alexa und Siri ansprechbar war, ist nun auch der Google Assistent für TRÅDFRI offen. Über einen Google Home oder ein Smartphone lässt sich das Lichtsystem also direkt sprachsteuern. Dafür ist ein aktuelles Update notwendig. Danach kann der Google Assistant über die TRÅDFRI App verbunden werden.

IKEA TRÅDFRI Bewegungsmelder einrichten und Lampen hinzufügen

ikea-tradfri-bewegungssensor-erleuchtet-den-raum-automatisch

Foto: Ikea

Das IKEA TRÅDFRI System lässt sich per Bewegungsmelder auch passiv steuern. Ob für den Flur, den Keller oder das Gäste-WC, bei den Einsatzmöglichkeiten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der TRÅDFRI Bewegungsmelder verbindet sich ganz ohne das TRÅDFRI Gateway mit der im Set enthaltenen LED Lampe und lässt diese nach Belieben eine, fünf oder zehn Minuten erstrahlen.

So wird der TRÅDFRI Bewegungsmelder eingerichtet:

  •  Batteriekappe mit einem Schlitz-Schraubenzieher öffnen und zwei Knopfbatterien einsetzen und wieder schließen
  • Links drehen mit einem Schlitz-Schraubenzieher: die Helligkeit der Lampe wird mit dem Drehen immer stärker.
  • Rechts drehen mit Schlitz-Schraubenzieher: Zeitraum einstellen, wie lange die Leuchte an bleiben soll.
  • Bewegungsmelder an die Wand anbringen

So wird eine weitere TRÅDFRI LED Birne hinzugefügt:

  •  Bewegungsmelder wie oben beschrieben einrichten
  • Den Bewegungsmelder an die eingeschaltete LED Birne halten
  • Den Kopplungsknopf auf der Rückseite des Bewegungsmelders für 10 Sekunden gedrückt halten
  • Bewegungsmelder (wieder) an der Wand anbringen

Video vom Hersteller Ikea


IKEA TRÅDFRI Transformator (Treiber)

Das neueste Mitglied im TRÅDFRI-Bunde: Der Transformator! Klingt vielversprechend und ist auch wirklich ein nützliches Gadget, wenn man ganz normale IKEA LEDs bzw. Lampen mit dem TRÅDFRI-System verbinden will. Anstatt beispielsweise einen (recht kostenintensiven) Light Strip von Philips Hue zu kaufen, kann die IKEA LEDBERG Lichtleiste durch den grauen Treiber Smart Home-tauglich werden.

tradfri-transformator-ikea-tradfri

Foto Ikea

Die kleine Variante des Transformators mit 10 Watt bindet drei Elemente ein, wohingegen der größere mit 30 Watt bis zu neun Komponenten integriert. Beide Transformatoren sind für weniger als 20 Euro zu haben.

Kompatible IKEA-Serien im Überblick

Drei weitere IKEA-Serien sind derzeit mit TRÅDFRI kompatibel und können per App in Lichtstimmungen integriert werden.

  •  SURTE
  • JORMELIEN
  • FLOALT

ikea-tradfri-smartes-floalt-lichtpaneel

Foto: IkeaSURTE und JORMLIEN LED-Türen lassen sich wie reguläre Türen an BESTÅ und METOD Schränken anbringen. Sie sind also Tür und Lichtpaneel in einem und sorgen für eine gemütliche Beleuchtung am Abend oder im Winter. Die FLOALT LED-Lichtpaneele sind super geeignet, wenn man in dunkle Räume mit kleinen Fenstern mehr Licht bringen möchte.

Kompatible Smart Home Systeme im Überblick

Einbruchschutz mit IKEA TRÅDFRI

Smarte Lichtsysteme eignen sich super, um während der Arbeit die Anwesenheit zu simulieren. Dafür kann man ganz einfach die Timer-Funktion des TRÅDFRI-Systems nutzen. Während der Abwesenheit geht dann zwischendurch das Licht im Badezimmer und Arbeitszimmer an- und aus. Voraussetzung ist die Nutzung eines IKEA TRÅDFRI Gateway, damit man die Timer-Funktion der TRÅDFRI App zur Anwesenheitssimulation nutzen kann.

Eine weitere nette Möglichkeit, den Einbrecher abzuschrecken, ist der Einsatz des Bewegungsmelders in dunklen Hintereingängen oder Fluren. Werden bestimmte Bereiche des Hauses auf diese Weise erhellt, überlegt es sich der ungebetene Gast vielleicht doch nochmal anders.

ikea-tradfri-bewegungssensor-erleuchtet-den-raum-automatisch

Foto: Ikea

Leider ist die Kompatibilität zu weiteren Sicherheitssystemen für IKEA TRÅDFRI (noch) etwas unterentwickelt. Ein eindeutiger Pluspunkt für Philips Hue. Das deutsche Lichtsystem ist unter anderem mit folgenden Sicherheitssystemen kompatibel:

  • iSmart Alarm*
  • myfox
  • Vivint
  • Gigaset Elements (zum Test)
  • Nest Protect Rauchmelder

Und auch diese smarten Überwachungskameras können sich mit dem Hue Lichtsystem verbinden, um im Fall der Fälle eine rote Festtagsbeleuchtung zu zaubern:

Timer-Funktion zur Anwesenheitssimulation einrichten

In der IKEA TRÅDFRI App lassen sich drei verschiedene Timer einstellen:

  • Rise and Shine-Timer: Eignet sich zum morgendlichen Wecken durch einen imitierten Sonnenaufgang. Das Licht dimmt sich 30 Minuten vor der gewünschten Weckzeit hoch, die Lichtfarbe verändert sich von warm zu kühl.
  • Away from Home-Timer: Schaltet das Lichter beim Betreten und Verlassen der Wohnung ein und aus.
  • ON or OFF-Timer: Schaltet das Licht zu einer festgelegten Uhrzeit an oder aus

Für die Anwesenheitssimulation nutzen wir also den ON/OFF-Timer und wählen „frei Schnauze“ einige Zeiten aus, in denen die Wohnung beleuchtet wird. Natürlich sollte der Rhythmus alle paar Wochen mal verändert werden, um den Einbruchschutz zu verbessern.

So wird der IKEA TRÅDFRI Timer für den Einbruchschutz genutzt:

  1.  In der TRÅDFRI-App auf die Uhr rechts oben tippen
  2. „Neuer Timer“ auswählen
  3. ON/OFF-Timer auswählen und auf „Add“ klicken
  4. Uhrzeit durch Drehen des Reglers auswählen
  5. Zum täglichen Wiederholen des Timers auf „Repeat“ klicken, alternativ im unteren Bereich Wochentage auswählen
  6. Blau bedeutet „Timer ist gestellt“, weiß bedeutet „Timer ist nicht gestellt“
  7. Die gewünschten Lichter, die sich an- oder ausschalten sollen, durch Klick auf die Boxen rechts auswählen
  8. Auf „Speichern“ tippen
  9. Schieberegler auf blau stellen, um Timer einzuschalten

Video vom Hersteller Ikea


IKEA TRÅDFRI und Philips Hue – ein Vergleich

Ikea bietet bekanntermaßen das günstigere System. Wieso also überhaupt über Philips Hue nachdenken? Das ist leicht beantwortet: Zum einen hat sich das Hue-System für den Einsatz im Smart Home bereits bewährt. Vor allem die Steuerung per Sprachassistent läuft mit Philips Hue wesentlich runder. Zum anderen ist die Kompatibilitätsliste für Hue wesentlich länger. Das bedeutet, dass das deutsche Lichtsystem mit sehr vielen Smart Home Geräten interagieren kann. Das kann zum Beispiel für den Einbruchschutz genutzt werden, so dass sich das Haus erleuchtet, wenn die smarte Alarmanlage anspringt. Auch viele weniger dramatische Szenen sind denkbar: beispielsweise das Aufleuchten der Schreibtischlampe, wenn eine Email eingeht.

IKEA TRÅDFRI hängt in Sachen Offenheit also etwas hinterher, allerdings erweitert sich auch hier das Leistungsspektrum fast täglich, da das schwedische Lichtsystem mittlerweile auch über Apple HomeKit, die iHaus App, Amazon Alexa und Google Assistant in Smart Home-Szenen eingebunden werden kann.

IKEA TRÅDFRI Birnen mit Philips Hue Bridge verbinden

Wer sich zwischen TRÅDFRI und Hue nicht entscheiden kann, für den gibt es eine gute dritte Möglichkeit: Verwenden Sie die Hue Bridge als zentrale Basisstation und binden die günstigen TRÅDFRI LEDs ein. So steuern Sie das ganze System über die Philips Hue-App und können von der stabilen Kommunikation zu Sprachassistenten und hunderten weiteren Smart Home-Geräten profitieren.

Die Kopplung von TRÅDFRI Leuchten funktioniert folgendermaßen:

  1.  Zunächst die mit dem TRÅDFRI Gateway gekoppelten LEDs entkoppeln, in dem die Lampe sechs mal hintereinander aus- und eingeschaltet wird oder direkt über die TRÅDFRI App
  2. Nun sollte die Philips Hue-App die TRÅDFRI Leuchten erkennen und einbinden
  3. Funktioniert das nicht, gibt es einen Umweg: Kostenpflichtige iConnectHue-App runterladen und die Touchlink-Suche verwenden. Dabei wird die LED Birne nah an die Hue Bridge gehalten und der Verbindungsknopf gedrückt.

Was kostet IKEA TRÅDFRI?

Wie teuer einem die Ausstattung mit einem IKEA TRÅDFRI Lichtsystem zu stehen kommt, hängt natürlich von der Anzahl der Lampen ab, die man mit smarten LEDs ausstatten möchte. Ein Starter-Set bestehend aus einer LED Birne und einer Fernbedienung/einem Bewegungsmelder liegt beispielsweise bei knapp 25 Euro. Einzelne LEDs liegen zwischen 10 und 20 Euro. Die Lichtpaneele starten bei 70 Euro, die LED-Türen liegen bei um die 100 Euro. Das IKEA TRÅDFRI Gateway zur Steuerung per App schlägt einmalig mit 30 Euro zu Buche. Die aktuellen Preise findet man auf der Ikea-Webeite*.

ikea-tradfri-dimmschalter-smarte-lichtsteuerung

Foto: Ikea

Weitere Links zum Thema

 


Quellen: Ikea-Webseite*, Smarthome-Vergleich, Amazon EchoRing Beams: Alternative zu Philips Hue und IKEA TRADFRI?,  Amazon, https://www.ikea.com/de/de/catalog/categories/departments/lighting/36812,  https://curved.de/news/ikea-tradfri-google-assistant-kann-ab-sofort-smart-home-lampen-steuern-598250
Fotos: Ikea*, Amazon
DQo8c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iLy9wYWdlYWQyLmdvb2dsZXN5bmRpY2F0aW9uLmNvbS9wYWdlYWQvanMvYWRzYnlnb29nbGUuanMiPjwvc2NyaXB0Pg0KPCEtLSBBbGFybWFubGFnZW4gUmVzcG9uc2l2ZSAtLT4NCjxpbnMgY2xhc3M9ImFkc2J5Z29vZ2xlIg0KICAgICBzdHlsZT0iZGlzcGxheTpibG9jayINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi03NDc5NzU0ODQxNzA1ODA4Ig0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjY2Njk0Mzg3MzMiDQogICAgIGRhdGEtYWQtZm9ybWF0PSJhdXRvIj48L2lucz4NCjxzY3JpcHQ+DQooYWRzYnlnb29nbGUgPSB3aW5kb3cuYWRzYnlnb29nbGUgfHwgW10pLnB1c2goe30pOw0KPC9zY3JpcHQ+DQo=
Wir freuen uns über ihre Meinung

Hinterlasse einen Kommentar

Login/Register access is temporary disabled